Donnerstag, 31. Oktober 2013

Ein Freund

sorgt gut fuer sich
reichlich
schenkt er im UeberFliessen
SEIN~er Gaben
seinen Freunden

das is ein Freund fuer mICHSEIN



Montag, 28. Oktober 2013

Feuer in Quelle

ERDEWasser
HIER
finden wir
uns
im
ICHLICHSEIN
sanfde Flammen stromend
ruh ich sein
ALL

Dienstag, 22. Oktober 2013

Gaben~Fluss

schopfen
in FREUDELUST
Gleich
SEX
NATURLICHSEIN Gleich KRAFTICHSEIN
MENSCHLICHSEIN Gleich SCHOENICHSEIN
GOTTLICHSEIN Gleich WEISEICHSEIN

Freundlichsein Gleich ENERGICHSEIN
warm sanft wellengleich
be~weg~end ruhich
klarEND

Freitag, 18. Oktober 2013

Im LIEBEN

lass ICH dich ein
in mein Mysterium
zeigst du mir
dein Mysterium
beide sinnd im 
SEIN~Mysterium
und
bleiben 
ICHSEIN~Mysterium

~LIEBEN~LEBEN~FREUDE~LUST~KRAFT~Erkennen~
mee(h)r~end

Erkenne ICH

dICH LIEBENden
weis ICH endlich
mICH LIEBENde

GANZ nackt SCHOEN

SCHOEN is LIEBEN

Im LIEBEN is
LEBEN schoen
Wetter schoen
Worte schoen
Beruehren schoen
Erkennen schoen
Begegnen schoen
Sehen schoen
Lauschen schoen
Schmecken schoen
Riechen schoen
Fuehlen schoen
ALL schoen
HIER schoen
KRAFT schoen
FREUDE schoen
LUST schoen
Du schoen
Tod schoen
ENDE schoen

Donnerstag, 17. Oktober 2013

fliegen wir in dein Reich

in deinem Schutz
werd´ICH endlich
GANZ weich

Du Liebender fuehrst
ICH Liebende weg~leite

Gemeinsam allmaehlich in
ALL
SONNE~Mensch~ICHSEIN

Mittwoch, 16. Oktober 2013

GOTT schopf´d MenschICHSEIN

Der Mensch lebt naturlich ewICH ~ DAS is GOTT SEIN FREUDE~LUST in SEIN LIEBEN

der Mond´ige Mensch pflanzt sich fort ~ muss dauernd sterben und unter Schmerzen oder heutzutage BeTaub´ung geboren werden und verplempert seine GOTTgeschenkte ENERGI=SEX mit Ficken in den vaginalen und analen  Becken und im oralen Kopf ~ er baute seine Kultur mit Technik auf in die er seine LebensEnergi gesteckt hat und merkt dabei NICHT dass er so immer kranker wird und beherrscht geordnet dizipliniert seinen suizidalen Weg seiner VerNICHTung geht ~ sogar die Vodafon~Werbung zeigt sein Ende in der dunklen trocknen Wueste UND NICHT mehr am Anfang wo er startete= in der fastfoodBude ~ dabei hoert er "renn Junge renn" ~ JA ~ diese Wahrheit stimmt ~ die Technik is das ENDE der Jugend des Jungen der kein Mann mehr werden kann
der Mond´ige Mensch stirbt also logich AUS
mit dem AUSsterben des Mond´igen Menschen=unnaturliche behinderte behindernde Kraetur

reift 
junges Leben
SONNE~Mensch~ICHSEIN


Sonntag, 6. Oktober 2013

Donnerstag, 3. Oktober 2013

V

4+1
ALL=Luft ANUBIS + NUIT 
WASSER POSEIDON + MEER
ERDE ODIN + WALHALLA
FEUER SHIVA + KALI
in
LIEBEN

Dienstag, 24. September 2013

Goldene Sonne


Goldener Herbst
Goldener Nektar
Goldenes Herz
~
LICHSEIN
erfuehlld
ALLUNSER

Montag, 16. September 2013

Regen

TropfenReigen
nass
klatschst
auf unsere ERDE
waeschst Pflanzen und Tiere
nimmst feine Erde Staub
in ihr Reich
dringt trinkt Wurzel
dich
reich mit Nahrung
nimmt dich ein
in ihr Reich
sickerst
tief und tiefer
quillst anderswo wieder
Voegel Kaefer und auch der Floh
lecken saugen tauchen
schopfender Mensch
Fische tanzen in dir
flussab in´s Meer
dampfst
in der Sonne hellen Schein
neue Wolke
Regen 
 

Montag, 19. August 2013

ER~loesd

vom

~>Drei~ER
ende~t Einmischung in direkten intimen Dialog
ende~t Fortpflanzung des Unfruchtbaren
ende~t Teilung Mann 
in Vater ODER Sohn ODER Heiliger Geist(der so ueber dem Menschen als GOTT oben im Himmel illusioniert und so die existierende Seel´nWolke=Schatten=Aura verschleiert)

~> Wissen~schaff~tler
ende~t Illusionen und Ein~Bildung

~> Magier/Priester/Politiker
ende~t dunkle kalte kraenkende Trennung vom hellen warmen belebenden L~ICH 


oeffnet endlich TOR
in
ICHSEIN

Sonntag, 18. August 2013

GEISTICHSEINKRAFT


WINDimHAUS~ROSE
LEIB~EROS
empfangend
ALLICHSEIN
~NATUR~
~LEBEN~
~FREUDE~
~WELTALL~
~LIEBEN~
~FUEHLEND~

ROSE

Mittwoch, 10. Juli 2013

ICH durchlief alle fixierungen auf mama/papa mit einem anderen mann

den ICH auch schoen gesund auf Abstand halte
weil keiner von euch Naehe ertragen kann
ach was soll´s ~ 
ICH 
bin der Spiegel eurer Schatten
leuchte
und eure Schatten sind endlich sichtbar
auch wenn´s mir wieder angeheftet werden soll

also das muss ICH endlich loswerden
ICH empfange die abgewehrten emotionen und fuehle sie fuer dich ~ sobald du sie endlich akzeptierst und fuehlst ~ bin ICH nich mehr dazu vergewaltigt
und das sind diese verbindlichen "trennenden" des kleinen Kindes
das sich heute kein geistreicher mann mehr antut
ABER sein inneres unbefriedigtes Kind WILL die Mama(die ICH fuer eine Weile unbewusst fuer den liebenden bin) ganz allein fuer sich haben
und das wird dann mir mal wieder untergejubelt
dann kann man sich ueberlegen fuehlen und kontrolliert alles im griff wissen
dein innerer Kleiner will die Rose seine Liebe ganz fuer sich allein haben
akzeptier das mal fuer dich

Samstag, 6. Juli 2013

JA ~ du hast die liebe verloren

und indem du meditierst und 
BITTE innerlich im Dunkel nach unten dich sinken oder sogar fallen laesst ~ tritt´s du deine innerlich  AbenteuerReise an ~ und wirst wie Odysseys deine Innere Welt einnehmen und mit deinem inneren Ungeheuern ringen und sie im Kampf EINnehmen ~ denn sie sind deine Innere naturliche Kraft die dir im Leben fehlt

wenn es sich ergibt ~ rufst du mICH und ICH komme dich mal wieder besuchen ~ dann bekommst du wieder von mir drive fuer deine Innere WeiterReise

meine LIEBE begleitet dich IMMER ~ huellt dich ein und wenn du endlich Heim in dein ICHSEIN gekommen bist ~ fliesst sie durch dich in alle offene Herzen

Deine ROSE

Freitag, 5. Juli 2013

dein innerer Tyrann

hatte mehrmals mit Spannung mICH zum Weinen gebracht
ER is der Boss den du ablehnst
solange du ihn ablehnst wird er immer uebermaechtiger in dir und vertreibt die Liebe ganz aus deinem Leben
BITTE
akzeptiere deinen inneren Tyrannen der dich und deine Familie in deinem Vater tyrannisierte ~ naeher dich ihm soweit du kannst ~ immer wieder neu
er hat ein Anliegen ~ kann sich dir innerlich erst mitteilen ~ wenn du wirklich offen fuer ihn bist
tauche in deiner Meditation tief in dein Dunkel nach unten
dort ganz tief wuetet er verborgen
es reicht dass du dich einfach in seiner naehe aufhaelst ~ indem du immer wieder in deiner meditation zu ihm runtertauchst
BITTE ~ tu es ~ ICH fuehle ihn in seiner abgelehnten Ohnmacht

Montag, 1. Juli 2013

Mann ~ wenn du deiner Frau wirklich helfen willst

"Der Widerspenstigen Zaehmung"           "Koenig Drosselbart"

~ stell all deine Gaben fuer sie ein
~ zieh dich ganz von ihr zurueck
~ lass sie allein
~ schau niemals nach ihr ~ auch das bekommt sie mit und wiegt sich weiter in altbekannter Sicherheit
~ weise sie ab wenn sie angeschnurrt kommt
~ lass dich in ihrer Empoerung beschimpfen und erinner dich wann/wo du das schon gehoert hast
~ bis auch sie dich ganz verlassen hat
~ warte ~~~~~~~~~~~>bis deine Liebe in dir sich von ihr erwiedert fuehlt
endlich FREUDE 
dein Leben in all ihren Farben durchfliesst
empfangt
ihr einander
irgendwo "zufallich"
in eurer
gemeinsamen
FREUDE

Montag, 24. Juni 2013

schau nach vorn
wenn du sehend bist
siehst du deinen weg
den du gehst
und gehst einen Schritt dabei
schaust immer nach vorn UND dein gehen
beides gemeinsam



Freitag, 21. Juni 2013

Jesus haengt am Mutter~Kreuz ~ und solange der Sohn als erwachsener Mann an der Mutter haengt geht es ihm wie Jesus ~ er muss leiden und nur der Tod kann ihn dann vom Leid erloesen
[11:33:42] Rose HAUSWINDROSE: Jesus wusste ~ dass am Tag seiner Kreuzigung nur die Frauen und die Soldaten sein werden
[11:33:48] Rose HAUSWINDROSE: er zeigt
[11:34:17] Rose HAUSWINDROSE: die Mutter hat mich ans Kreuz abhaengig genagelt und zu ihrem moerdischen Soldaten gemacht
[11:35:13] Rose HAUSWINDROSE: die Mutter braucht solange ihren Sohn als ihren Krieger bis sie endlich den VATER GOTT erkannt und endlich in SEIN Liebe sich geistich einlaesst
[11:35:39] Rose HAUSWINDROSE: erst dann laesst sie den Sohn los und SEIN eigenen Weg gehen
[11:36:52] Michele Colagrossi: vollkommen richtig mit der mutter und der bindung
[11:36:54] Rose HAUSWINDROSE: alle Muetter der Welt sind Sohnmoerderinnen ~ solange ihr Sohn noch in irgendeiner Weise als erwachsener Mann Kontak mit ihr hat
[11:36:56] Michele Colagrossi: V, kleinen moment
[11:37:48] Rose HAUSWINDROSE: deine Mutter sollte dich rausschmeissen und vor dir ihre Tuer fuer immer verschliessen
[11:38:05] Rose HAUSWINDROSE: dann is sie geistich dich liebende Mutter
[11:38:40] Rose HAUSWINDROSE: solange sie dir hilft ~ bleibst du in deiner kindlichen Tollheit meditieren
[11:38:56] Michele Colagrossi: so moment ich muss das alles erst lesen
[11:39:02] Rose HAUSWINDROSE: und du brauchst sie schon lange nich mehr
[11:39:35] Michele Colagrossi: ja du hast recht
[11:39:39] Rose HAUSWINDROSE: du fuehrst mICH gerade in eine Entscheidung rein
[11:39:43] Michele Colagrossi: die bindung ist so bei mir nicht da
[11:40:11] Michele Colagrossi: ich habe kein mitlid, ich will meiner mutter nur eine wohnung geben die ich bald verlassen werde
[11:40:14] Rose HAUSWINDROSE: ;(
[11:40:42] Rose HAUSWINDROSE: ICH kann erst wieder zu dir kommen wenn du von deiner Mutter losgeloest alleine lebst
[11:40:49] Michele Colagrossi: ja
[11:40:58] Rose HAUSWINDROSE: das tut weh
[11:41:08] Michele Colagrossi: geht nicht anderst
[11:41:12] Rose HAUSWINDROSE: ja
[11:41:34] Michele Colagrossi: sie bindet sich an mich
[11:41:39] Rose HAUSWINDROSE: ok
[11:41:46] Rose HAUSWINDROSE: dann lass ICH dich los
[11:41:46] Michele Colagrossi: emotional
[11:42:09] Michele Colagrossi: es gibt keine bindung in der liebe
[11:42:10] Rose HAUSWINDROSE: ;(
[11:42:20] Rose HAUSWINDROSE: ja
[11:42:31] Michele Colagrossi: du musst nicht traurig sein
[11:42:33] Rose HAUSWINDROSE: ICH sagte dir ja ~ ICH liebe dich ewich
[11:42:37] Michele Colagrossi: ja
[11:42:42] Michele Colagrossi: ich dich auch
[11:42:51] Rose HAUSWINDROSE: ja
[11:42:53] Michele Colagrossi: ja
[11:42:59] Michele Colagrossi: zeit spielt keine rolle
[11:43:04] Rose HAUSWINDROSE: ja
[11:43:15] Rose HAUSWINDROSE: mein herz is sehr gross
[11:43:22] Michele Colagrossi: ja
[11:43:28] Rose HAUSWINDROSE: (heart)
[11:43:29] Michele Colagrossi: ich habe es gespürt
[11:43:32] Michele Colagrossi: (heart)
[11:44:00] Rose HAUSWINDROSE: ICH habe eine gute Idee
[11:44:04] Michele Colagrossi: okey
[11:44:50] Rose HAUSWINDROSE: du wendest dich erst mal ganz deiner Mutter zu und bist nur fuer sie da bis sich alles so regelte dass sie dich dann losgelassen hat
[11:44:53] Rose HAUSWINDROSE: dann
[11:44:58] Michele Colagrossi: ja
[11:45:01] Rose HAUSWINDROSE: wendest du dich mir ganz zu
[11:45:04] Michele Colagrossi: ja
[11:45:16] Rose HAUSWINDROSE: bis dahin is eine Sendepause zwischen uns sinnvoll
[11:45:23] Michele Colagrossi: du meinst komplett
[11:45:27] Rose HAUSWINDROSE: ja
[11:45:30] Michele Colagrossi: okey
[11:45:32] Rose HAUSWINDROSE: ;(
[11:45:47] Michele Colagrossi: nicht schlimm
[11:45:52] Rose HAUSWINDROSE: fuer mich sehr
[11:45:57] Michele Colagrossi: ja
[11:46:02] Michele Colagrossi: das ändert sich bald
[11:46:33] Rose HAUSWINDROSE: du tritts erst wieder mit mir in Kontakt wenn du ganz von deiner Mutter geloest bist
[11:46:38] Michele Colagrossi: okey
[11:46:44] Rose HAUSWINDROSE: ICH schweige solange
[11:46:49] Michele Colagrossi: okey
[11:46:57] Rose HAUSWINDROSE: also
[11:47:08] Rose HAUSWINDROSE: dann bis nach deiner Abnabelung
[11:47:20] Michele Colagrossi: dann machen wir das so

Donnerstag, 20. Juni 2013

IM 
neutralen Schein
kleine Wassertroepfchen fein
belebende Luft
fallen
sanft
in 
UNSERE ERDE
gemeinsam
LEBEN

Mittwoch, 12. Juni 2013

Unser Neues Leben

SEIN Ruf gefolgt
SEIN Groesse erkannt
entspann
ICH endlich
fliesst allmaehlich
die empfangene Haerte ab
weicht
SEIN~ER 
LIEBE